Fellbach: +49 711 34 24 37-0 Düsseldorf: +49 211 138 66 37-0 kontakt@expertalis.de

Laut der ABDA gab es Ende  2016 noch 20.023 Apotheken in Deutschland. Ein Jahr zuvor hatte es noch 20.249 Apotheken gegeben. Im vergangenen Jahr stieg gleichzeitig die Anzahl der Beschäftigten in den Apotheken. Inzwischen arbeiten dort mehr als 156.000 Menschen.

In Deutschland liegt die Apothekendichte knapp unter dem Durchschnitt in der Europäischen Union. Circa 25 Apotheken kommen deutschlandweit auf 100.000 Einwohner. Der EU-Durchschnitt liegt bei 31. Die geringste Apothekendichte, mit sechs Apotheken auf 100.000 Einwohner, gibt es in Dänemark.

Trotzdem sind Apotheken weiterhin Jobmotoren im Gesundheitswesen. Die Zahl der Beschäftigten ist 2016 gestiegen. Das liegt vorallem am Aufbau von pharmazeutischem Personal. Zum Apothekenpersonal gehören mittlerweile auch Pharmazeutisch-Kaufmännische Angestellte (PKA), Apothekerassistenten und Pharmazie-Ingenieure sowie Pharmazeuten im Praktikum.